Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.


Licht, Feuer und "Layla"

Viele Veranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren abgesagt - das galt auch für die NOK-Romantika. Am Wochenende ging es wieder los.

Nachdem das Lichterfest NOK-Romantika aufgrund der Corona-Pandemie 2020 und 2021 ausfallen musste, hieß es am vergangenen Sonnabend endlich wieder "Licht an" entlang des gesamten Nord-Ostsee-Kanals (NOK) von Kiel bis Brunsbüttel. So gab es am Burger Fähranleger, in Hohenhörn sowie Fischerhütte und in Brunsbüttel ein buntes Programm. Dort gab es Lichterfeste mit zum Beispiel Kinderdisco, Feuerzauber, Livemusik oder auch eine Feuershow beziehungsweise Wasserspiele der Feuerwehren.

In Brunsbüttel und Umgebung hatten die Menschen offenbar sehnsüchtig auf ein solches Event, noch dazu bei bestem Wetter und angenehmen spätsommerlichen Temperaturen, gewartet. Schon am Nachmittag strömten dort die ersten Gäste auf den Festplatz. Bis zum Beginn der Lichtershow wurden mehr als 1.500 Menschen gezählt, die endlich wieder den stimmungsvoll illuminierten NOK sehen wollten.

Unter ihnen war auch Ute Gerlitz (60). "Ich habe solche Veranstaltungen vermisst, das ist ja auch immer ein schöner Treffpunkt für Jung und Alt", sagt die Brunsbüttelerin und regte an, dass solche Feste auch gerne häufiger stattfinden dürften. Ein abwechslungsreiches Speisenangebot vermisste hingegen Nele Behrens (21), ebenfalls aus Brunsbüttel. Sie war zum ersten Mal bei der NOK-Romantika und war besonders begeistert von der Stimmung und der tollen Musik. Über ein gemütliches Zusammensein mit Freunden freute sich Achim Keck (54) aus Brunsbüttel. Besonders gut habe ihm die Feuershow gefallen.

Bei guter Stimmung feierten die Menschen, angeheizt von DJ Crazy Ardo bis in die Nacht hinein. Und spätestens als das Lied "Layla" aus den Lautsprechern erklang, gab es für viele Besucher kein Halten mehr.

Auf eine Lasershow wie bei der letzten NOK-Romantika wurde aufgrund möglicher Probleme mit der Schifffahrt verzichtet und lediglich auf Feuer und Licht als Showeinlagen gesetzt.

 

(Text: Karsten Schröder; BZ 05.09.2022, S. 24)

Zurück

Copyright 2022. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close